Nordseeurlaub im November 2016 an der Küste von Ostfriesland

Unser Aufenthalt an der Nordsee war dieses Jahr beherrscht von Wetterkapriolen, die sich in grandiosen Himmelserscheinungen manifestierten. Auf diese besonderen Beleuchtungen habe ich mich beim Fotografieren konzentriert. 

An der Nordseeküste in Norddeich im November 2015


dieses Foto, aufgenommen von Margarete als wir vor dem Deich "spazieren" gingen, zeigt, welch "wunderbares" Wetter wir hatten.  Aber trotz alledem tat uns der Luftwechsel an der See sehr gut.

29.11.2015

Dieses Jahr war es aber richtig stürmisch am Meer, es hat zeitweise mehrere Tage hintereinander gestürmt, die Wellen hatten Schaumkronen und am Ufer türmten sich angeschwemmte Hölzer auf, man kann's gut auf einigen Fotos sehen. Einen schönen Sonnenuntergang konnten wir nicht beobachten, meistens schoben sich gegen Abend dicke Wolken im Westen über das Meer, ein einziges Mal konnte ich die untergehende Sonne fotografieren.

Viele Zugvögel waren nicht zu sehen, entweder sie waren schon weg oder sie waren noch gar nicht angekommen, das Wetter hatte wohl in diesem Jahr den "Zugplan" durcheinander gebracht. Es waren viele Austernfischer da, Enten und Brandgänse, ein Trupp Kormorane flog über uns nach Westen, wenige Gänse und am Strand tummelten sich viele Steinwälzer und im stürmischen Wasser einige Kiter.

Spätherbst-Erlebnis an der Ostfriesischen Nordseeküste im November 2014


Die Aufnahmen entstanden mit einer Nikon D90 mit einem Teleobjektiv  AF-S Nikkor 70-300mm 1:4.5-5.6G

Die folgenden Photos entstanden mit der V1 von Nikon mit Objektiv 1Nikkor 18,5mm 1:1,8 und einem 1Nikkor 30-110mm 1:3,8-5,6 VR