Schnitz-und Drechselarbeiten ab April 2020

3.Juni 2022

Das Rotkäppchen

Im April 2020 begann ich meine Arbeit an dem abgesägten Baumstamm(Weide). 

Ich habe lange Zeit nicht mehr geschnitzt, ich war nicht in der Lage dazu. Jetzt ist alles gemacht und das"Rotkäppchen" steht bei meinem Nachbarn im Vorgarten und begrüßt Gäste. Ich bin glücklich, dass ich mein Rotkäppchen vom Fenster aus jeden Tag beschauen darf. Die Schwerarbeit beim Transport und Aufstellen der Figur ist vergessen.

10.August 2020

Einer meiner Neffen ist Steinbildhauer, mit ihm zusammen war ich in den letzten Tagen an der Arbeit für ein Urnengrabmal. Er hat die Steinarbeit, eine Vogeltränke und eine Schrifttafel, gefertigt und ich habe dazu einen aufrecht stehenden Vogel geschnitzt. Es war eine wundervolle Zusammenarbeit - er in seinem Arbeitsplatz und ich hier zu Hause. Über Internet haben wir uns ausgetauscht und miteinander beraten. Es hat wunderbar geklappt.

05.07.2020

Ich hab mal wieder ein Stück Robinienholz in meinem Holzvorrat gefunden, daraus hab ich 2 Schälchen gedrechselt. Die Maserung ist fantastisch, das fand auch unsere Freundin Margot. Sie hat die Schälchen gleich mit heimgenommen. Ich weiß, dort sind sie gut aufgehoben. Weiters hab ich aus Feuerahorn ein Gefäß mit Deckel gemacht. Einen Riss, der das ganze Teil spaltete, hab ich mit Kunstharz(gelb eingefärbt) verschlossen.

16.Juni 2020

Eine neue Schnitzarbeit habe ich heute bei unserem Eingangstor angebracht, einen Grüßaugust. Verwendet habe ich dafür einen Lindenstamm, den ich mit Leinöl und einer Lasur wetterfest gemacht habe.

28.April 2020

In den letzten 2 Wochen haben wir Brennholz geliefert bekommen, dabei war auch viel gestocktes Buchenholz mit interessanter Zeichnung. Ich habe davon eine kleine "Weltkugel" von 10 cm Durchmesser und eine kleine Schale gedrechselt. Ich finde das ein schönes Brennholz. In der 2.Reihe ist eine 12cm starke Kugel aus Aprikosenholz abgebildet, ich finde sie sehr schön mit ihrer Maserung und Färbung.